Wahlkampfplakate beschädigt

„Hitlerbärtchen“ für AfD-Kandidaten – Baden-Badener Fraktionschef Kurt Hermann: „Wir haben Strafanzeige gestellt“

„Hitlerbärtchen“ für AfD-Kandidaten – Baden-Badener Fraktionschef Kurt Hermann: „Wir haben Strafanzeige gestellt“
Beschädigtes Großplakat bei Sinzheim an der B3. Foto: Boris Fernbacher

Baden-Baden, 28.05.2024, Bericht: Redaktion Die AfD findet die Verunstaltung von Wahlkampf-Plakaten im Raum Baden-Baden gar nicht lustig. Auf goodnews4-Anfrage erklärte Kurt Hermann, AfD-Fraktionschef im Gemeinderat von Baden-Baden, dass seine Partei auf jede Beschädigung und Verunglimpfung reagieren werde.

«Wir haben Strafanzeige gestellt», teilte Kurt Hermann mit. In Iffezheim, Hügelsheim, am Blumebrunnen in Baden-Baden und einer Reihe anderer Orte wurden Wahlplakate der AfD abgerissen oder bemalt. Ein beschädigtes Großplakat befindet sich hinter der Abzweigung nach Steinbach an der B3. Auf dem Plakat wurden den Kandidaten sogenannte «Hitlerbärtchen» und auch Hakenkreuze aufgemalt.

 

Unklar ist bisher wer für die Beschädigungen verantwortlich ist. Ein Leserbrief beschäftigt sich heute auch mit den Vorfällen.




Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.