Leserbrief

Leserbrief „Meine Meinung“ – „Goldenen Zeiten für Baden-Baden offensichtlich vorbei“ - „103 zum Kauf angebotenen Eigentumswohnungen und 73 Häusern“

Baden-Baden, 04.08.2022, Leserbrief In einem Leserbrief an die Redaktion nimmt goodnews4-Leser Wolfgang Holstein Stellung zu dem Leserbrief von goodnews4-Leser Peter Witzens Leserbrief «Meine Meinung» − Zum goodnews4-Bericht Zeitplanung Europäischer Hof − «Investoren in Bezug auf Baden-Baden inzwischen wohl zögerlich».

Wie der Leser Peter Witzens sehr treffend feststellt, sind die goldenen Zeiten für Baden-Baden offensichtlich vorbei, das muss man leider zur Kenntnis nehmen. Nicht nur die vielen Leerstände und ständigen Wechsel bei den Ladengeschäften, sondern auch die Hotels spüren an ihren Belegungszahlen die Flaute, die nicht nur in Corona begründet ist.

Wenn, wie in den goodnews4 ausgeführt, mittlerweile mehrere Hotel-Projekte nicht mehr weitergeführt werden, so hat dies Gründe. Natürlich spielt das fehlende Material und die ausgelasteten ausführenden Firmen eine Rolle, aber dies täuscht nicht darüber hinweg, dass zum Teil auch die Investoren «kalte Füße» bekommen haben. Bei den enorm gestiegenen Kosten für Material und Bauleistungen ist die ursprünglich kalkulierte Rendite (zumindest in Baden-Baden) wahrscheinlich nicht mehr zu erzielen. Auch hat die sich allgemein abzeichnende Wirtschaftskrise bei vielen Investoren Spuren hinterlassen und trübt beträchtlich deren Motivation ein, gutes Geld dem schlechten nachzuwerfen (siehe Beispiel «Europäischer Hof» wo der Investor nach ursprünglich kalkulierten 50 Millionen Euro bei 80 Millionen Euro ausgegeben hat).

 

Ein weiterer Indikator ist der Immobilienmarkt. Hier ist Baden-Baden laut Immoscout 24 mit 103 zum Kauf angebotenen Eigentumswohnungen und 73 Häusern mittlerweile dabei sich vom Käufer- zum Verkäufer-Markt zu wandeln. Ein Trend, der sich bei zunehmender Wirtschaftsflaute noch verstärken dürfte. Das Geld für den Kauf einer Immobilie in Baden-Baden scheint nicht mehr so locker zu sitzen. Kurz, es liegen gewaltige Aufgaben vor den Stadtverantwortlichen, wenn sie dieser unguten Entwicklung gegensteuern wollen.

Die Zeiten haben sich geändert, leider nicht aber die Verantwortlichen. Jetzt sind kreative Köpfe mit neuen Ideen gefragt!

Wolfgang Holstein
Baden-Baden


Wenn Sie auch einen Leserbrief an die Redaktion senden möchten, nutzen Sie bitte diese E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Ausnahmefällen veröffentlicht goodnews4.de Leserbriefe auch unter einem Pseudonym. Die tatsächliche Identität des Verfassers ist goodnews4.de in jedem Fall bekannt.

PDF «Spielregeln» für Leserbriefe an goodnews4.de


Zurück zur Startseite und zu den weiteren aktuellen Meldungen.