Reisen & Touristik

Bühlerhöhe

Bühler Oberbürgermeister Schnurr interveniert wegen Schlosshotel Bühlerhöhe - Nach Gespräch mit Eigentümer «Stromversorgung wieder hergestellt und im Moment kein Anlass für Zwangsgelder» - Planungen nach der Sommerpause

Bühler Oberbürgermeister Schnurr interveniert wegen Schlosshotel Bühlerhöhe - Nach Gespräch mit Eigentümer «Stromversorgung wieder hergestellt und im Moment kein Anlass für Zwangsgelder» - Planungen nach der Sommerpause

Bericht: Christian Frietsch

Baden-Baden, 13.06.13, 16:35 Uhr Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Im Falle von Baden-Baden und Bühl ist es jeweils ein ganzes Schloss, was die Gemüter erhitzt und besorgt. Die Parallelen sind auffällig. In beiden Fällen, beim Neuen Schloss Baden-Baden, wie auch beim Schlosshotel Bühlerhöhe stehen die Versprechungen und Zusagen der Eigentümer nicht im Einklang zu den Realitäten.

Bühlerhöhe

Bühlerhöhe-Hilferuf von Tobias Wald an Finanzminister Schmidt - «Kulturdenkmäler schützen» - Parallele zum Neuen Schloss Baden-Baden

Bühlerhöhe-Hilferuf von Tobias Wald an Finanzminister Schmidt - «Kulturdenkmäler schützen» - Parallele zum Neuen Schloss Baden-Baden

Bericht: Christian Frietsch

Baden-Baden, 06.06.13, 01:00 Uhr Schon am Mittwoch letzter Woche hatten die Badischen Neuesten Nachrichten über mögliche Zahlungsprobleme der Eigentümer des Schlosshotels Bühlerhöhe berichtet. Offenbar wurde bereits der Strom wegen nicht bezahlter Rechnungen abgestellt.

Aus dem Rathaus Baden-Baden

Karlsbad-Bürgerreise mit vielen Erlebnissen

Karlsbad-Bürgerreise mit vielen Erlebnissen

Baden-Baden, 06.06.2013 An der Bürgerreise des Partnerschaftsvereins in die tschechische Partnerstadt Karlsbad nahmen 40 Baden-Badener teil. Geplant wurde die Reise von der Karlsbad-Beauftragten des Partnerschaftsvereins, Helga Verspohl.

Nationalpark im Schwarzwald

OB Gerstner zur Entscheidung Nationalpark: «Sehr gute Nachrichten» - Rastatter Landrat Bäuerle enttäuscht - Lob von Greenpeace für Baden-Baden

OB Gerstner zur Entscheidung Nationalpark: «Sehr gute Nachrichten» - Rastatter Landrat Bäuerle enttäuscht - Lob von Greenpeace für Baden-Baden

Bericht: Christian Frietsch

Baden-Baden, 05.06.13, 01:00 Uhr «Sehr gute Nachrichten für Baden-Baden, wir sind im Gebietsszenario mit dabei», freute sich Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner im goodnews4-VIDEO-Interview über den Vorschlag der Landesregierung zur genauen Lage des gut 10.000 Hektar großen Nationalparks.

<<  49 50 51 52 53 [54