Baden-Badener Unternehmer beschwert sich über Umgangston des Regierungspräsidiums | Karl Herle

Karl Herle, Geschäftsührer Augusta Immobilien GmbH

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/audio/k_herle_230518_01.MP3" hören zu können.

Baden-Baden, 26.05.2018 «Ich werfe der Karlsruher Behörde vor, dass sie im Umgang mit ‘braven Steuerzahlern’ einen Ton pflegt, der meiner Ansicht nach völlig daneben liegt», beschwert sich der Baden-Badener Unternehmer Karl Herle im goodnews4-O-TON-Interview über den Umgangston, aber auch über die Toleranzfähigkeit des Regierungspräsidiums Karlsruhe. Der aufgebrachte Baden-Badener spricht einen Fall an, bei dem er für sein Unternehmen um eine tolerante Auslegung für den Abgabetermin von Unterlagen gebeten hatte. Die Antwort des Karlsruher Regierungspräsidiums fiel harsch aus.