Logo goodnews4Plus

Betriebsausschuss zu Trinkwasserpreiserhöhung und Windpool | Rolf Pilarski

Rolf Pilarski, Sprecher der FDP-Gruppe im Gemeinderat Baden-Baden

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/audio/r_pilarski_200718.MP3" hören zu können.

Baden-Baden, 21.07.2018 Ein gewisses «Frustverhalten» könnte man bei sich entdecken, sagte Rolf Pilarski im goodnews4-O-TON-Interview zu den Themen der Betriebsausschusssitzung, die bis zum späten Donnerstagabend gedauert hatte. Auf der Tagesordnung standen auch die kurzfristig angekündigte Erhöhung der Trinkwasserpreise um 22 Prozent und die Fehlinvestition der Stadtwerke Baden-Baden in die Finanzspekulation durch eine Beteiligung an der Windpool GmbH & Co KG. Unzufrieden zeigte sich der Stadtrat der Liberalen auch mit der Informationspolitik zur kurzfristigen Erhöhung der Trinkwasserpreise um 22 Prozent zum 1. September. Und auch eine grundsätzliche Strukturreform für die Stadtwerke Baden-Baden hält Rolf Pilarski nicht für ausgeschlossen.