Logo goodnews4Plus

FDP-Stadtrat Rolf Pilarski zur Synagogen-Absage

Rolf Pilarski, Sprecher der FDP-Gruppe im Gemeinderat Baden-Baden

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/images/downloads/audio/r_pilarski_040918.MP3" hören zu können.

Baden-Baden, 06.09.2018 Nach einem O-TON-Interview, das goodnews4.de am Dienstagabend mit Rolf Pilarski führte, formulierte der FDP-Stadtrat noch am gleichen Abend eine schriftliche Anfrage an die Baden-Badener Oberbürgermeisterin. In vier Fragen fordert der Stadtrat Aufklärung zu den Umständen und Hintergründen, die zu einer Absage für ein städtisches Grundstück zum Bau einer neuen Synagoge führten. Im goodnews4.de-O-TON-Interview geht Rolf Pilarski auch auf die Haltung der Zeitungsverlegerfamilie des Badischen Tagblatts und Eigentümer des Grundstücks ein. Diese hatte ein Gesprächstermin zum Thema Grundstücksverwendung nach Auskunft der Israelitischen Religionsgemeinschaft abgesagt.