Logo goodnews4Plus

150 Jahre Kurhaus-Kolonnaden | Steffen Ratzel

Steffen Ratzel, Geschäftsführer der Bäder- und Kurverwaltung Baden-Württemberg

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 04.06.2018 Jahrzehnte hielt sich das Land Baden-Württemberg mit seinem Einfluss in Baden-Baden vornehm zurück. Seit diesem Jahr weht ein etwas anderer Wind. Das Finanzministerium ließ bei den sogenannten BKV-Verhandlungen wissen, dass man der Baden-Badener Stadtverwaltung ab dem Jahr 2020 die jährlichen 10 Millionen Euro nur mit Auflagen überweisen wird. Ob die etwas einseitige gastronomische Imagekorrektur Baden-Badens hin zur hippen Party-Meile zwischen Rizzi und Roomers die geforderte Halbzeitbilanz potenziert, wird man sehen. Zeigen will sich nun aber auch Steffen Ratzel, Geschäftsführer der landeseigenen Bäder- und Kurverwaltung, BKV, die Regie führt über das Eigentum des Landes, zu dem auch das Kurhaus Baden-Baden und die geschichtsträchtigen, aber ziemlich aus dem Baden-Badener Bewusstsein getretenen Kolonnaden gehören. Anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Kolonnaden will der BKV-Chef diese ziemlich vergessene Einkaufsmeile wieder aus ihrem eher musealen Dasein befreien.