Alte Eichen in der Lichtentaler Allee werden untersucht | Markus Brunsing

Markus Brunsing, Leiter des Fachgebiets Park und Garten

Sie müssen einen Browser verwenden, der HTML5-Video unterstützt, um die Medien-Datei "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 12.04.2018 Im November 2017 stürzte in der Lichtentaler Allee eine 200 Jahre alte mächtige Eiche um. Auch dieses traurige Ende der stolzen Eiche war für Markus Brunsing Anlass, durch eine Spezialfirma den Zustand der alten Eichen in der Lichtentaler Allee untersuchen zu lassen.Für die Passanten können die Bäume zur Gefahr werden. «Wirklich Sorgen machen müssen wir uns nicht, aber wir müssen uns Gedanken machen, ob wir wirklich alles tun, dass die Sicherheit für unsere Spaziergänger gewährleistet ist», erklärte Markus Brunsing im goodnews4-VIDEO-Interview.