Wohlwollende Worte von Minister Guido Wolf für Baden-Badener Tourismus

Guido Wolf, Minister für Justiz und Europa Baden-Württemberg

Sie müssen den Adobe Flash Player installiert haben, um die Medien-Datei "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 10.04.2018 Wohlwollend sieht Minister Guido Wolf, CDU, die Arbeit der städtischen Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH. Das ist etwas Balsam auf die Seele der Tourismus-Verantwortlichen in Baden-Baden, denn in dem von Edith Sitzmann, Die Grünen, verantworteten Finanzministerium wollte man keinen Freifahrtschein für weitere 100 Millionen Euro für die neue Vertragslaufzeit von 2020 bis 2030 erteilen. Die sogenannten BKV-Verträge werden nur unter der Bedingung verlängert, «wenn die Stadt bis zum 31.12.2023 ein tragfähiges Tourismuskonzept vorlegt». Zunächst fließen ab 2020 nur fünf Jahre lang Mittel aus Stuttgart, um kulturelle Einrichtungen wie Philharmonie, Theater, Gärten und Parkanlagen zu finanzieren.