Wolfgang Grenke investiert in Baden-Badener Weststadt

Wolfgang Grenke, Vorstandsvorsitzender Grenke AG, Präsident IHK Karlsruhe und BWIHK

Sie müssen den Adobe Flash Player installiert haben, um die Medien-Dateien "/images/downloads/video/spots/scheck-in_spot_fisch_kaufen_2013_ohneintro.mp4" / "/" sehen zu können.

Baden-Baden, 23.01.2018 «Ja, das wäre schön», antwortete Wolfgang Grenke im goodnews4-VIDEO-Interview auf die Frage, ob es im Gebiet der Aumattstraße in Zukunft einen Hauch von Silicon Valley geben könnte. Der Baden-Badener Unternehmer gehört zu den Investoren auf dem 9.000 Quadratmeter großen Areal in der Weststadt. Die Grenke AG wird eine große Fläche übernehmen. Dies direkt neben der Aumattbrücke, die über die Oos führt. Und für Wolfgang Grenke schließt sich damit auch ein lebensgeschichtlicher Kreislauf. Das Gelände liegt nur wenige Hundert Meter von seinem Elternhaus in der Weststadt entfernt, wo der inzwischen weltweit tätige Unternehmer und BWIHK-Präsident aufwuchs und wo das damals kleine Unternehmen der Grenke Leasing in der Gründerzeit seinen ersten Sitz hatte.