Audio

Baden-Badener Unternehmer beschwert sich über Umgangston des Regierungspräsidiums | Karl Herle

Baden-Badener Unternehmer beschwert sich über Umgangston des Regierungspräsidiums | Karl Herle

Karl Herle, Geschäftsührer Augusta Immobilien GmbH

Baden-Baden, 26.05.2018 «Ich werfe der Karlsruher Behörde vor, dass sie im Umgang mit ‘braven Steuerzahlern’ einen Ton pflegt, der meiner Ansicht nach völlig daneben liegt», beschwert sich der Baden-Badener Unternehmer Karl Herle im goodnews4-O-TON-Interview über den Umgangston, aber auch über die Toleranzfähigkeit des Regierungspräsidiums Karlsruhe.

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Ötigheimer Fußballer ein | Christian Dittmar

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Ötigheimer Fußballer ein | Christian Dittmar

Christian Dittmar, 1. Vorsitzender FV 1919 Ötigheim e. V.

Baden-Baden/Ötigheim, 25.04.2018 Gestern teilte die Staatsanwaltschaft Baden-Baden mit, dass sie zwei Ermittlungsverfahren eingestellt hat, die sich mit Vorwürfen gegen zwei Ötigheimer Fußballer beschäftigten, die angeblich «nationalsozialistische Parolen» von sich gegeben haben sollen. Einem Spieler war zur Last gelegt worden, bei einem Spiel im September 2017 einen dunkelhäutigen Spieler der gegnerischen Mannschaft als «Nigger» beschimpft und die nationalsozialistische Grußformel «Heil Hitler» benutzt zu haben.

Vorweggenommenes Mai-Wochenende in Baden-Baden | Thomas Schuster

Vorweggenommenes Mai-Wochenende in Baden-Baden | Thomas Schuster

Thomas Schuster, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst

Baden-Baden, 20.04.2018 An Weihnachten kein Schnee. An Ostern keine Eiersuche auf grüner Wiese. Und der 1. Mai ist vorverlegt auf dieses Wochenende im April. So etwa drückt sich die meteorologische Wahrheit aus. Und wir alle sollten dieses vorweggenommene Mai-Wochenende in Baden-Baden in vollen Zügen genießen, denn hin zum kalendarischen Mai wird es «Schauer und auch Gewitter geben», warnt Thomas Schuster vom Deutschen Wetterdienst im goodnews4-O-TON-Interview vor einer falschen Freizeitplanung in den nächsten 10 Tagen.

Ermano Sens-Grosholz singt „O sole mio“ und „La paloma blanca“

Ermano Sens-Grosholz singt „O sole mio“ und „La paloma blanca“

Ermano Sens-Grosholz († 2011), Tenor, Ideengeber für das Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden, 07.04.2018 Ermano Sens-Grosholz hatte Anfang der neunziger Jahre mit der wieder aufgelebten Idee für das Festspielhaus nur eine kleine Schar Mitstreiter gefunden, unter denen sich Markgraf Max von Baden und der unvergessene SWR-Entertainer Heinz Siebeneicher befanden. Und längst vergessen ist, dass es schon damals mehrere Ausgaben einer Festspielhaus-Zeitung Baden-Baden gab.

Spektakuläres Projekt der Baden-Badener Einzelhändler | Matthias Vickermann

Spektakuläres Projekt der Baden-Badener Einzelhändler | Matthias Vickermann

Matthias Vickermann, Vorsitzender Baden-Baden Innenstadt e.V.

April, April! Baden-Baden, 01.04.2018 Mit einem sensationellen Coup warten die Baden-Badener Einzelhändler auf. Gleich nach Ostern, also ab Dienstag, beginnt in der ganzen Baden-Badener Innenstadt rund um Leopoldsplatz und Augustaplatz das Projekt «Rose Air». Von der Pariser Universität Sorbonne und deren Fakultäten für Humanwissenschaften, Jura und Wirtschaftswissenschaften wurden die Baden-Badener Einzelhändler mit ihrem Vorsitzenden Matthias Vickermann ins Boot geholt, um dieses bisher beispiellose wissenschaftliche Projekt einem ersten Test zu unterziehen.

Logo goodnews4Plus

Zukunft der Baden-Badener Einzelhändler | Matthias Vickermann

Zukunft der Baden-Badener Einzelhändler | Matthias Vickermann

Matthias Vickermann, Vorsitzender Baden-Baden Innenstadt e.V.

Baden-Baden, 27.03.2018 Vor einigen Wochen verfinsterten Matthias Vickermann einige Sorgen den Blick in die Zukunft der Baden-Badener Einzelhändler. Leerstände, Einschränkungen durch den Leopoldsplatz und der zunehmende Online-Handel gehörten dabei zu den Themen. goodnews4.de berichtete. Doch nun hellte sich die Laune des Vorsitzenden des Baden-Baden Innenstadt e.V., BBI, wieder auf.

Licht und Schatten bei Kriminalität in Baden-Baden | Reinhard Renter

Licht und Schatten bei Kriminalität in Baden-Baden | Reinhard Renter

Reinhard Renter, Präsident der Polizeidirektion Offenburg

Baden-Baden, 22.03.2018 Für Baden-Baden konnte Reinhard Renter, Präsident des Polizeipräsidiums Offenburg, im goodnews4-O-Ton eine Trendwende verkünden: «Wir haben 44 Prozent Rückgang im Bereich der Wohnungseinbrüche. Auch im Bereich der Straßenkriminalität haben wir einen Rückgang von elf Prozent.»

Stadtverwaltung will Baden-Baden in die Zukunft führen | Martin Ernst

Stadtverwaltung will Baden-Baden in die Zukunft führen | Martin Ernst

Martin Ernst, Stadtrat Freie Bürger für Baden-Baden

Baden-Baden, 15.03.2018 Ende letzter Woche trafen sich Vertreter der Baden-Badener Stadtverwaltung zu einer Klausursitzung. Auch die rechtlich zur Stadtverwaltung gehörenden 40 Gemeinderäte waren zu dieser Sitzung inklusive einer Übernachtung von Freitag auf Samstag nach Gengenbach eingeladen. Es sollten Weichen bis ins Jahr 2030 gestellt werden.

Wolfgang Grenke wehrt sich gegen "Kniefall"-Vorwurf

Wolfgang Grenke wehrt sich gegen "Kniefall"-Vorwurf

Wolfgang Grenke, Gründer der Grenke AG

Baden-Baden, 13.03.2018 Die schon traditionellen Aufregungen bei Baden-Badener Bauprojekten machen auch vor dem geplanten Aumatt-Projekt in Oosscheuern nicht Halt. Es geht dabei zunächst um unterschiedliche Interessenlagen zwischen Anwohnern und Grundstückseigentümern, aber auch die Baden-Badener Wohnungsbau-Lobby mischt mit und könnte in dem Areall ein profitables Projekt sehen.

Raubüberfall auf Baden-Badener Juwelier vor der Aufklärung | Patrick Bergmann

Raubüberfall auf Baden-Badener Juwelier vor der Aufklärung | Patrick Bergmann

Patrick Bergmann, Sprecher der Polizeidirektion Offenburg

Baden-Baden, Gaggenau, Pratteln/Schweiz, 10.03.2018 Der Polizei im Schweizer Kanton «Basel Landschaft» ist Ende Januar die Festnahme zweier mutmaßlicher Räuber geglückt. Die beiden 22 und 57 Jahre alten Männer stehen im Verdacht, am 29. Januar einen Juwelier in der Baden-Badener Innenstadt überfallen zu haben.