Rastatt

Aus dem Rathaus Rastatt

Rastatt macht Frühjahrsputz - Aktion „Saubere Stadt“ startet am 3. April

Rastatt, 13.03.2017, Bericht: Rathaus Großer Frühjahrsputz ist wieder angesagt in der Barockstadt Rastatt: Von Montag, 3. April, bis Samstag, 8. April, krempeln rund 1.350 Schülerinnen und Schüler sowie circa 150 Vereinsmitglieder die Ärmel hoch und sammeln in Rastatts Innenstadt und den Ortsteilen den Müll ein.

Aus dem Rathaus Rastatt

Alte Linde mit Akkubohrer traktiert - 500 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise

Alte Linde mit Akkubohrer traktiert - 500 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise

Ottersdorf, 10.02.2017, Bericht: Rathaus Mit einem Bohrer zu schaffen gemacht haben sich Unbekannte an einer Linde in der Lindenallee in Ottersdorf. Zehn Mal rundum angebohrt wurde der 40-jährige Baum, der rund 4.000 Euro wert ist.

Aus dem Rathaus Rastatt

Lebhafte Diskussion zu Städtepartnerschaften - Bürgerreise nach Ostrov geplant

Lebhafte Diskussion zu Städtepartnerschaften - Bürgerreise nach Ostrov geplant

Rastatt, 04.02.2017, Bericht: Rathaus Zu seiner ersten offiziellen Sitzung nach der Gründung im November 2016 traf sich das Städtepartnerschaftskomitee der Stadt Rastatt unter der Leitung von Oberbürgermeister Pütsch am 1. Februar im Historischen Rathaus.

Aus dem Rathaus Rastatt

Vorlese-Wettbewerb in Rastatt - Alle Kinder erhalten Urkunde und Buchpreis

Rastatt, 03.02.2017, Bericht: Rathaus Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser im Landkreis Rastatt? Um Lesetechnik, Ausdruckskraft und die richtige Textauswahl geht es am Mittwoch, 15. Februar 2017, ab 14 Uhr beim Kreisentscheid des 58. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels im Kellertheater der Stadtbibliothek Rastatt.

Aus dem Rathaus Rastatt

Runder Tisch „Flüchtlinge“ in Rastatt - Bürger sind eingeladen

Rastatt, 27.01.2017, Bericht: Rathaus In Kooperation mit der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt und dem Jobcenter des Landkreises Rastatt veranstaltet die Stadt Rastatt am Mittwoch, 8. Februar, den fünften Runden Tisch «Flüchtlinge in Rastatt».

Aus dem Rathaus Rastatt

Architektenwettbewerb mit zwei Preisträgern - 12-Millionen-Schul-Projekt in Rastatt

Architektenwettbewerb mit zwei Preisträgern - 12-Millionen-Schul-Projekt in Rastatt

Rastatt, 24.01.2017, Bericht: Rathaus Einen eindeutigen Wettbewerbssieger gibt es (noch) nicht, dafür zwei zweite Preisträger mit sehr guten Entwürfen: Einstimmig hat sich das Preisgericht zum Architektenwettbewerb «Ersatzneubau für die Hans-Thoma-Schule in Rastatt» am Freitag, 20. Januar, dafür ausgesprochen, das Architekturbüro Ackermann+Raff GmbH & Co. KG mit Planstadt Senner Landschaftsarchitektur aus Stuttgart sowie das Architekturbüro architektei mey gmbh mit Bierbaum.Aichele.Landschaftsarchitekten PartG aus Frankfurt am Main als zweite Preisträger auszuwählen.

Aus dem Rathaus Rastatt

Frostige Temperaturen legen Kehrmaschinen lahm - Straßenreinigung bei diesen Temperaturen ganz schwer

Rastatt, 19.01.2017, Bericht: Rathaus Rastatt Die derzeit frostigen Temperaturen erschweren die Straßenreinigung durch die Technischen Betriebe und versetzen die maschinelle Straßenreinigung in eine Zwangspause.

Aus dem Rathaus Rastatt

Trauerbeflaggung für Roman Herzog am 24. Januar

Trauerbeflaggung für Roman Herzog am 24. Januar

Rastatt, 19.01.2017, Bericht: Rathaus Rastatt Anlässlich des Staatsaktes für den am 10. Januar 2017 verstorbenen Bundespräsidenten a. D. Prof. Dr. Roman Herzog beflaggt die Stadt Rastatt wie andere Städte auch auf Anordnung des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg am Dienstag, 24. Januar, alle öffentlichen Gebäude.

Neujahrsempfang in Rastatt

Ausrutscher des Rastatter Oberbürgermeisters Pütsch bei seiner Neujahrsrede - Behauptung des Rathaus-Chefs ist eine Fake-News

Ausrutscher des Rastatter Oberbürgermeisters Pütsch bei seiner Neujahrsrede - Behauptung des Rathaus-Chefs ist eine Fake-News

Rastatt, 14.01.2017, Kommentar: Christian Frietsch In seiner als Vorab-Information verteilten Rede ging der Rastatter Oberbürgermeister zunächst auf die Erfahrungen ein, die er im letzten Jahr durch seine krankheitsbedingte Pause gemacht hatte. «Selbstverständlich und professionell» sei er durch seine Mitarbeiter vertreten worden.

Aus dem Rathaus Rastatt

Existenz der Gorillas retten mit alten Handys - Schon 3.000 Althandys in Rastatt gesammelt

Existenz der Gorillas retten mit alten Handys - Schon 3.000 Althandys in Rastatt gesammelt

Rastatt, 07.01.2017, Bericht: Rathaus Unter vielen Weihnachtsbäumen lag an Weihnachten ein neues Mobiltelefon, doch wohin mit dem alten? Bei der Aktion «Althandys retten Berggorillas» werden nicht nur Althandys fachgerecht entsorgt, sondern man hilft zusätzlich vom Aussterben bedrohten Gorillas im Kongo.

<<  31 32 33 34 35 [3637 38 39 40  >>