Daily News

Montag, 22. Juli 2013

Neues Schloss

Baden-Badener Gemeinderat stimmt für Schloss-Vertrag mit Fawzia Al Hassawi - CDU, SPD und Freie Wähler dafür - Grüne und FDP dagegen - Heftige Angriffe gegen Martin Ernst

Baden-Badener Gemeinderat stimmt für Schloss-Vertrag mit Fawzia Al Hassawi - CDU, SPD und Freie Wähler dafür - Grüne und FDP dagegen - Heftige Angriffe gegen Martin Ernst

Bericht: Christian Frietsch

Baden-Baden, 22.07.13, 23:30 Uhr Nach einer nochmals emotional geführten Debatte stimmte der Baden-Badener Gemeinderat heute Abend für einen öffentlich-rechtlichen Vertrag mit der Schlosseigentümerin Badriah Investments BV, Amsterdam. Auch der Änderung des Bebauungsplans wurde zugestimmt.

Neues Schloss

Grüne Fraktionschefin Beate Böhlen: "1000 Eingaben ist eine sehr hohe Zahl, ich finde die Bürger von Baden-Baden sollten gehört werden" - "Wir wissen nicht wie dieser Klotz im Park aussehen wird"

Grüne Fraktionschefin Beate Böhlen: "1000 Eingaben ist eine sehr hohe Zahl, ich finde die Bürger von Baden-Baden sollten gehört werden" - "Wir wissen nicht wie dieser Klotz im Park aussehen wird"

Bericht: Christian Frietsch

goodnews4-O-TON-Interview von Nadja Milke mit Beate Böhlen

Baden-Baden, 22.07.13, 01:45 Uhr Mit der bevorstehenden Willensbildung zum Neuen Schloss heute Abend im Gemeinderat wird auch das ganze Dilemma der Baden-Badener Baupolitik sichtbar. Die wirtschaftlichen Interessen bedeutender Investoren dominieren das Gemeinwohl Baden-Badens und das lebenswichtige Stadtbild.

Sonntag, 21. Juli 2013

Ausbildung

Sinzheimer Unternehmer Norbert Rauch: "Wenn alle Psychologen sind, werden wir die Aufgaben nicht meistern" - IHK-Projekt "Wirtschaft macht Schule" - Geggus, Moritz und Keilbach-Siegle gaben grünes Licht

Sinzheimer Unternehmer Norbert Rauch: "Wenn alle Psychologen sind, werden wir die Aufgaben nicht meistern" - IHK-Projekt "Wirtschaft macht Schule" - Geggus, Moritz und Keilbach-Siegle gaben grünes Licht

Bericht: Christian Frietsch

goodnews4-VIDEO-Interview von Nadja Milke mit Norbert Rauch

Baden-Baden/Sinzheim, 19.07.13, 02:00 Uhr «Ohne junge Menschen haben wir alle keine Zukunft», richtet Norbert Rauch, Geschäftsführer der Rauch Landmaschinenfabrik, seinen Blick zuerst auf das Allgemeinwohl und dann erst auf sein weltweit tätiges Unternehmen.

Samstag, 20. Juli 2013

Steuersünder

1272 Steuersünder in Baden-Baden, Rastatt und Karlsruhe haben sich selbst angezeigt - Schätzungsweise 40 Millionen Euro Einnahmen für das Finanzamt

1272 Steuersünder in Baden-Baden, Rastatt und Karlsruhe haben sich selbst angezeigt - Schätzungsweise 40 Millionen Euro Einnahmen für das Finanzamt

Stuttgart, 20.07.2013 Im Raum Baden-Baden/Karlsruhe wimmelt es offenbar gerade so an Steuersündern. Auf Anfrage von goodnews4Baden-Baden teilte das baden-württembergische Finanzministerium mit, dass hier von 2010 bis zum 01.07.2013 insgesamt 1272 reuige Steuersünder bei den Finanzbehörden Selbstanzeigen gestellt hätten.

Neues Schloss

Stunde der Wahrheit für das Neue Schloss am Montagabend - Fast 1000 Baden-Badener haben Protest-Karten unterschrieben - Fraktionen üben angeblich "einen wahnsinnigen Druck" auf Gemeinderäte aus

Stunde der Wahrheit für das Neue Schloss am Montagabend - Fast 1000 Baden-Badener haben Protest-Karten unterschrieben - Fraktionen üben angeblich "einen wahnsinnigen Druck" auf Gemeinderäte aus

Bericht: Christian Frietsch

goodnews4-VIDEO-Interview von Nadja Milke mit Martin Ernst

Baden-Baden, 19.07.13, 02:00 Uhr Bis Freitag 11 Uhr seien 964 Karten zur Aktion «Rettet das Neue Schloss» eingegangen, teilte der Initiator und Immobilien-Unternehmer Martin Ernst gestern Vormittag während einer Pressekonferenz in seinem Büro in Baden-Baden mit.

Freitag, 19. Juli 2013

Ferienbeginn

Immense Staus für Raum Karlsruhe, Baden-Raden, Offenburg befürchtet - ADAC-Sprecher empfiehlt elsässische Autobahn A35 am Rheinübergang Iffezheim

Bericht: Christian Frietsch

goodnews4-O-TON-Interview von Nadja Milke mit Jürgen Herbrich

Baden-Baden, 19.07.13, 02:00 Uhr Der Ferienbeginn in Nordrheinwestfalen wird auch im Raum Karlsruhe, Baden-Baden und Offenburg gravierende Auswirkungen, insbesondere auf der A5, auf die Verkehrsdichte mit sich bringen.

Neues Schloss

Dramatischer Appell von Wolfgang Niedermeyer an die Stadträte - "Wenn Sie am 22. Juli für Vertrag Neues Schloss stimmen, beschließen Sie, dass die Investorin freie Hand für Eigentumswohnungen bekommt" - Neubau "weithin sichtbar"

Dramatischer Appell von Wolfgang Niedermeyer an die Stadträte - "Wenn Sie am 22. Juli für Vertrag Neues Schloss stimmen, beschließen Sie, dass die Investorin freie Hand für Eigentumswohnungen bekommt" - Neubau "weithin sichtbar"

Bericht: Christian Frietsch

Baden-Baden, 19.07.13, 02:00 Uhr Standhaftigkeit ist eine Tugend. Doch was die Mehrheit der Gemeinderäte bei ihrer Willensbildung gerade leitet, ist schwer zu verstehen. Es ist nicht nur ein aufgebrachter Immobilien-Unternehmer, der gegen die geplanten Tabubrüche im Baden-Badener Schlosspark protestiert, sondern breite Bürgerschichten wenden sich gegen das offensichtlich aus dem Ruder gelaufene Projekt.

Donnerstag, 18. Juli 2013

Neues Schloss

Kaum Zustimmung für Neubau-Entwürfe im Schlosspark - "Ein Klotz, das passt nicht zum Neuen Schloss" - Baden-Badener bei Umfrage nicht immer im Bilde - "Der Bürgermeister ist gar nicht entzückt"

Kaum Zustimmung für Neubau-Entwürfe im Schlosspark - "Ein Klotz, das passt nicht zum Neuen Schloss" - Baden-Badener bei Umfrage nicht immer im Bilde - "Der Bürgermeister ist gar nicht entzückt"

Bericht: Christian Frietsch

goodnews4-VIDEO-Umfrage von Max Schlett und Anna Lopes

Baden-Baden, 18.07.13, 02:00 Uhr Vor der Sommerpause hat sich der Gemeinderat noch ein dickes Brett vorgenommen. Das Projekt Neues Schloss soll nach Jahrzehnten des Dornröschenschlafes nun eine historische Wende erfahren. Am Montag sollen die Gemeinderäte für den Vertrag mit der kuwaitischen Eigentümerin Fawzia Al Hassawi grünes Licht geben.

Mittwoch, 17. Juli 2013

Hochwasser

Rathaus verteilt Hochwasserhilfen - Regierungspräsidium soll zwei Millionen Euro gleich weiterleiten

Rathaus verteilt Hochwasserhilfen - Regierungspräsidium soll zwei Millionen Euro gleich weiterleiten

Baden-Baden/Karlsruhe/Stuttgart «Den Regierungspräsidien wurden zwei Millionen Euro zur Abwicklung der Schäden an die betroffenen Privathaushalte zugewiesen», teilte Innenminister Reinhold Gall mit. Auch im Rathaus Baden-Baden kann ab sofort nach finanziellen Hilfen wegen Hochwasserschäden nachgesucht werden. Auch das Regierungspräsidium Karlsruhe erhielt aus Stuttgart die Order, die Mittel weiterzuleiten und auf eine zügige Auszahlung hinzuwirken. Die Abwicklung der Hochwasserhilfen soll direkt vor Ort unkompliziert durchgeführt werden.

Israelitische Kultusgemeinde Baden-Baden

"Jüdische Gemeinde auf dem Nullpunkt" - Oberrats-Mitglied Jacob Goldenberg: "Warum wurde dieser Staatsvertrag gemacht? Um jüdisches Leben zu vernichten oder es zu fördern?" - "Unser Ziel ist Normalität"

"Jüdische Gemeinde auf dem Nullpunkt" - Oberrats-Mitglied Jacob Goldenberg: "Warum wurde dieser Staatsvertrag gemacht? Um jüdisches Leben zu vernichten oder es zu fördern?" - "Unser Ziel ist Normalität"

Bericht: Christian Frietsch

goodnews4-VIDEO-Interview von Nadja Milke mit Jacob Goldenberg

Baden-Baden, 17.07.13, 02:00 Uhr «Die aktuelle Lage ist, dass die Gottesdienste von Benjamin Vataman durchgeführt werden, aber verwalterisch steht die jüdische Gemeinde auf dem Nullpunkt», beschreibt Jacob Goldenberg, ehemaliger Vorsitzender der Israelitischen Religionsgemeinschaft Baden, höchstes Gremium der Juden in Baden, die Situation der jüdischen Mitbürger in der zweitgrößten jüdischen Gemeinde Badens.

<<  795 796 797 798 799 800 801 802 803 804  >>