Anzeige

Daily News

Strasbourger bei Protesten in Paris verletzt - Proteste gegen Macron auch in Strasbourg - Gelbe Westen schwappen auch nach Deutschland

Strasbourg, 04.12.2018, Bericht: Redaktion Auch in Strasbourg waren nach Angaben der elsässischen Tageszeitung Dernière Nouvelle d´Alsace rund 600 Demonstranten der Bewegung der «Gilet Jaune» − übersetzt «Gelbe Westen» − auf der Straße.

Logo goodnews4Plus

Anwohner sorgen sich über ihre Gesundheit

65 Baden-Badener Bürger schreiben an Oberbürgermeisterin Mergen - "Gesundheitsgefährdender Lärm und gefährlicher Bauschutt" am Tausendfüßler

65 Baden-Badener Bürger schreiben an Oberbürgermeisterin Mergen - "Gesundheitsgefährdender Lärm und gefährlicher Bauschutt" am Tausendfüßler

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Interview von Nadja Milke mit Hans Amarell

Baden-Baden, 03.12.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Seit Februar 2018 betreibe «die Firma Kühl an der Wörthstraße einen Containerumschlagplatz für Bauschutt», heißt es in einem Schreiben, das 65 Baden-Badener Bürger an Oberbürgermeisterin Margret Mergen adressierten.

Logo goodnews4Plus

Filmteam elf Tage in Baden-Baden unterwegs

Baden-Badener Filmemacher fordert mehr Zivilcourage - Heute Premiere von Spielfilm "Die Gewissensfrage" - "Eine Schülerin, eine Sekretärin, ein Stadtrat"

Baden-Badener Filmemacher fordert mehr Zivilcourage - Heute Premiere von Spielfilm "Die Gewissensfrage" - "Eine Schülerin, eine Sekretärin, ein Stadtrat"

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Interview von Nadja Milke mit Samuel Mottaki

Baden-Baden, 01.12.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Elf Tage war ein Filmteam in Baden-Baden unterwegs und hatte nur ein Thema im Sinn. Zivilcourage. Es ist einfach mutig zu sein, wenn man auf der Seite der Stärkeren steht. Doch es fehlt nicht nur an Bürgern, die für mutige Kritik Schikanen und Spott zu riskieren bereit sind.

Logo goodnews4Plus

Öffentliche Sitzung des Gestaltungsbeirats

Baden-Badener Gestaltungsbeirat empfiehlt Café und Läden im Erdgeschoss des Deutsche Bank-Gebäudes - Wolfgang Riehle zur historischen Bedeutung: "Ein Zeitzeuge von hoher Qualität"

Baden-Badener Gestaltungsbeirat empfiehlt Café und Läden im Erdgeschoss des Deutsche Bank-Gebäudes - Wolfgang Riehle zur historischen Bedeutung: "Ein Zeitzeuge von hoher Qualität"

goodnews4-LogoVIDEO anschauen!
goodnews4-VIDEO-Interview von Nadja Milke mit Wolfgang Riehle

Baden-Baden, 30.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Aus heutiger Sicht sei die Nutzung des Erdgeschosses des Gebäudes der Deutschen Bank in der Baden-Badener Sophienstraße nicht mehr nachvollziehbar. Für das 1967 errichtete Gebäude begrüße der Gestaltungsbeirat die «vorgesehene Umwidmung des Erdgeschosses für Dienstleistungen wie Café, Läden, etc.», heißt es in einer Empfehlungsvorlage, die am Mittwoch im Gestaltungsbeirat erörtert wurde.

Fünf Milliarden Euro für "Digitalpakt Schule"

Gabriele Katzmarek zur gestern im Bundestag beschlossenen Änderung des Grundgesetzes: „Ich bin froh“

Gabriele Katzmarek zur gestern im Bundestag beschlossenen Änderung des Grundgesetzes: „Ich bin froh“

Berlin, 30.11.2018, Bericht: Redaktion Die Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek, SPD, drückt in einer Stellungnahme ihre Erleichterung über im Bundestag beschlossenen Änderung des Grundgesetzes aus.

Logo goodnews4Plus

Vermarktung als "Jardin du Soleil"

Engels & Völkers vermarktet 34 Luxuswohnungen mitten in Baden-Baden - Chance für sozialere Wohnbaupolitik bei Vincentius-Areal vertan

Engels & Völkers vermarktet 34 Luxuswohnungen mitten in Baden-Baden - Chance für sozialere Wohnbaupolitik bei Vincentius-Areal vertan

Baden-Baden, 29.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Mit den Bauunternehmern in seinen Reihen wird die Baden-Badener CDU wohl nicht glücklich. Gegen Mitarbeiter der Baufirma Weiss und der Stadtverwaltung ermittelt seit mehr als einem Jahr die Baden-Badener Staatsanwaltschaft. Oliver Weiss, Prokurist der Firma, sitzt für die CDU weiterhin im Stadtrat.

Logo goodnews4Plus

goodnews4-Protokoll zur Gemeinderatssitzung am Montag

Flüchtlinge und Wohnungsnot wichtigste Themen in Baden-Baden – 875 Flüchtlinge, davon 602 Männer – Keine Manöverkritik zur Wohnbaupolitik

Flüchtlinge und Wohnungsnot wichtigste Themen in Baden-Baden – 875 Flüchtlinge, davon 602 Männer – Keine Manöverkritik zur Wohnbaupolitik

Baden-Baden, 28.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch Von 875 Flüchtlingen in Baden-Baden sind 602 Männer und 273 Frauen, berichtete Peter Weingärtner am Montagabend in der öffentlichen Sitzung des Baden-Badener Gemeinderats über eine Schlüsselzahl zum politisch wohl emotionalsten Thema der letzten Jahre. Der Anteil der Flüchtlinge ist mit 169 Menschen aus Syrien am größten.

Das Atomkraftwerk Fessenheim soll 2020 geschlossen werden

Aufatmen auch in Stuttgart nach Fessenheim-Entscheidung in Paris - Stuttgarter Grüne fordern „europaweiten Atomausstieg“

Stuttgart, 28.11.2018, Bericht: Redaktion Zur Ankündigung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, das Atomkraftwerk Fessenheim im Sommer 2020 abzuschalten, erklären die Grünen-Landesvorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand: «Es ist gut, dass das Atomkraftwerk Fessenheim nun ein konkretes Abschaltdatum hat.»

Logo goodnews4Plus

7 Fragen an Oberbürgermeisterin Mergen

FBB-Stadträte fordern Aufklärung zur E-Mail des Bauunternehmers Roland Weiss - "Bedenklicher Angriff auf die Souveränität des höchsten Amtsträgers von Baden-Baden"

FBB-Stadträte fordern Aufklärung zur E-Mail des Bauunternehmers Roland Weiss - "Bedenklicher Angriff auf die Souveränität des höchsten Amtsträgers von Baden-Baden"

Baden-Baden, 27.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch «Sollten die Äußerungen von Roland Weiss gegenüber dem damals amtierenden Oberbürgermeister unserer Stadt wie dargestellt, erfolgt sein, sehen wir einen bedenklichen Angriff auf die Souveränität des höchsten Amtsträgers von Baden-Baden», heißt es in einem Schreiben von gestern der Stadträte der FBB-Fraktion an Oberbürgermeisterin Margret Mergen, CDU.

Logo goodnews4Plus

goodnews4 liegt E-Mail vom Februar 2014 vor

Bauunternehmer Roland Weiss setzte Baden-Badener CDU-Politiker unter Druck - "Diese Schikanen werde ich nicht mehr tolerieren" - Schreiben an OB Gerstner und Armin Schöpflin aufgetaucht

Bauunternehmer Roland Weiss setzte Baden-Badener CDU-Politiker unter Druck - "Diese Schikanen werde ich nicht mehr tolerieren" - Schreiben an OB Gerstner und Armin Schöpflin aufgetaucht

Baden-Baden, 26.11.2018, 00:00 Uhr, Bericht: Christian Frietsch «Diese Schikanen werde ich nicht mehr tolerieren», drohte der Bauunternehmer Roland Weiss dem Baden-Badener Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner in einer Manier, als handelte es sich bei dem gewählten Souverän Baden-Badens um einen nicht folgsamen Mitarbeiter.