Audio

Erster Bürgermeister Werner Hirth zu Vincentius-Projekt

Erster Bürgermeister Werner Hirth zu Vincentius-Projekt

Werner Hirth, Erster Bürgermeister von Baden-Baden

Bereits für Anfang des nächsten Monats ist mit einer Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs in Mannheim im Rechtsstreit zwischen der Stadt Baden-Baden und der Treubau Freiburg AG um das Vincentius-Luxus-Wohnbauprojekt zu rechnen, was Werner Hirth, Erster Bürgermeister Baden-Badens im goodnews4-O-Ton-Interview bestätigte.

Scharfe Worte an Baden-Badener Rathaus | Jan Dohle

Scharfe Worte an Baden-Badener Rathaus | Jan Dohle

Jan Dohle, Rechtsanwalt der Treubau Freiburg AG

Naturgemäß haben zwei Streitende unterschiedliche Positionen, sonst würden sie nicht streiten. Im Falle des Rechtsstreits zwischen der Stadt Baden-Baden und der Treubau Freiburg AG liegen die Einschätzungen des Streitfalls Vincentius-Luxus-Wohnbauprojekt jedoch gefühlte Lichtjahre auseinander.

Altersgrenze für Bürgermeister und OB soll fallen | Schöpflin, Henn, Meinhardt, Böhlen

Altersgrenze für Bürgermeister und OB soll fallen | Schöpflin, Henn, Meinhardt, Böhlen

Armin Schöpflin, CDU-Fraktionschef | Werner Henn, SPD Fraktionschef | Patrick Meinhardt, FDP-Fraktionschef | Beate Böhlen, Grünen-Fraktionschefin Gemeinderat Baden-Baden

«Frau Mergen hat ja noch viel Zeit und wenn es dann tatsächlich so weit ist, wird sich zeigen, ob sie noch will», antwortete Armin Schöpflin im goodnews4-O-TON-Interview salomonisch auf Frage, ob er sich die Baden-Badener Oberbürgermeisterin noch mit 80 Jahren im Amt vorstellen könnte. Prinzipiell steht der Baden-Badener CDU-Politiker aber in dieser Sache an der Seite des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Dieser möchte die in der baden-württembergischen Gemeindeordnung verankerte Altersbegrenzung für Bürgermeister und Oberbürgermeister kippen.

Energietag in der Cité | Sybille Feurer

Energietag in der Cité | Sybille Feurer

Sybille Feurer, Geschäftsführerin Energieagentur Mittelbaden

Baden-Baden, 25.09.14 Wie viele Häuser in Baden-Baden eine energetische Sanierung vertragen könnten, ist den Organisatoren des 3. Energietages nicht bekannt. «Für die Veranstaltung wird eher so der Durchschnitt betrachtet», erklärt Sybille Feurer von der Energieagentur Mittelbaden die Ausgangslage. Das Ziel sei, die Information der Bürger und «die klimapolitischen Ziele der Stadt Baden-Baden voranzubringen».

Achterbahn für Baden-Badener Bevölkerungsentwicklung | Heike Schmidt

Achterbahn für Baden-Badener Bevölkerungsentwicklung | Heike Schmidt

Heike Schmidt, Leiterin des Referats Regionalstatistik beim Statischen Landesamt Baden-Württemberg

Baden-Baden, 23.09.14 Wie viele Schulen sollte es in Zukunft in Baden-Baden geben? Wie viel Wohnraum ist nötig? Welche Branchen sollten gestärkt werden? Im goodnews4-O-TON-Interview liefert Heike Schmidt, Leiterin des Referats Regionalstatistik beim Statischen Landesamt Baden-Württemberg, als Grundlage spannende Zahlen. Dazu gehört, dass Baden-Baden «besonders stark profitiert hat von der Zuwanderung von minderjährigen und jüngeren Menschen».

Ab April 2015 Flüchtlinge "über die Stadt verteilen" | Michael Geggus

Ab April 2015 Flüchtlinge "über die Stadt verteilen" | Michael Geggus

Michael Geggus, Bürgermeister Baden-Baden

Baden-Baden, 22.09.14 Die in seiner Partei umstrittene Zustimmung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann zum neuen Asylgesetz im Bundesrat basierte auf dem dramatisch zunehmenden Flüchtlingsstrom auch in unserem Bundesland. Teilweise kommen bis zu 500 Flüchtlinge am Tag in der für das gesamte Land zuständigen Landeserstaufnahmeeinrichtung im Regierungspräsidium Karlsruhe an, wird Manfred Garhöfe, zuständiger Abteilungspräsident der auch für Baden-Baden und Rastatt zuständigen Behörde, zitiert. Im goodnews4-O-TON-Interview sieht Michael Geggus, zuständiger Baden-Badener Bürgermeister, die Lage genauso ernst.

Bürgermeister Michael Geggus zur Pinkel-Affäre im Augustaparkhaus

Bürgermeister Michael Geggus zur Pinkel-Affäre im Augustaparkhaus

Michael Geggus, Bürgermeister Baden-Baden

Baden-Baden, 05.09.14, 00:00 UhrZu ganz unterschiedlichen Analysen führen die eingetrockneten Pfützen in diversen Ecken der Augustaparkgarage. «Ich habe gerade nochmals mit Herrn Droll gesprochen und habe die Meldung bekommen, dass es dort kein Problem gibt, speziell was das Urinieren betrifft», berichtet Bürgermeister Michael Geggus im goodnews4-O-TON-Interview nach seiner Anfrage beim zuständigen Geschäftsführer der Baden-Badener Parkgaragengesellschaft.

Ideen aus Wiesbaden für Baden-Badener Flachdach-Dilemma | Thomas Metz

Ideen aus Wiesbaden für Baden-Badener Flachdach-Dilemma | Thomas Metz

Thomas Metz, Leiter des Stadtplanungsamtes Wiesbaden

Gemeinsam mit den großen Bäderstädten in Europa macht sich Baden-Baden auf den Weg zum UNESCO-Welterbe. An der Seite unserer Stadt steht auch die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden, deren Stadtverwaltung sich beim Erhalt der alten Bausubstanz und dem Erhalt des historischen Stadtbildes an die Spitze der Bewegung setzte. Für eine erfolgreiche Bewerbung auf der UNESCO-Weltbühne sind Stadtbild und Architektur der Bewerberstädte das entscheidende Pfund. Was im flachdachgeplagten Baden-Baden noch nicht gelungen ist, hat Wiesbaden in ein gut funktionierendes Regelwerk gefasst.

Mineralöl-Konzerne schlagen in Baden-Baden zu | Alexa Sinz

Mineralöl-Konzerne schlagen in Baden-Baden zu | Alexa Sinz

Alexa Sinz, Sprecherin ADAC Nordbaden

Offenbar hat der Ruhm Baden-Badens als Stadt der Millionäre die großen Mineralöl-Konzerne auf den Geschmack gebracht. Nirgendwo weit und breit sind die Preise für Super, Benzin und Diesel so hoch wie in Baden-Baden. Auch Alexa Sinz, Sprecherin des ADAC Nordbaden in Karlsruhe, bestätigt im goodnews4-O-TON-Interview diese Beobachtung.

Vincentius-Luxus-Projekt möglicherweise vor dem Scheitern | Jan Dohle

Vincentius-Luxus-Projekt möglicherweise vor dem Scheitern | Jan Dohle

Jan Dohle, Rechtsanwalt Treubau Freiburg AG

Mit großem personellem und finanziellem Aufwand der Stadtverwaltung wurde das Luxus-Wohnbau-Projekt Vincentius auf den Weg gebracht. Doch das Projekt steht möglicherweise, zumindest so wie es sich die Führung der Stadt vorstellt, vor dem Scheitern. Statt der erhofften Millionengewinne könnte das Projekt für die Stadt Baden-Baden zum Groschengrab werden.

<<  30 31 32 33 34 [3536 37 38 39  >>