Video

Bürgerbeteiligung in Baden-Baden | Michael Geggus

Bürgerbeteiligung in Baden-Baden | Michael Geggus

Michael Geggus, Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl in Baden-Baden

Der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall war sich nicht zu schade gestern Abend seinem Genossen und OB-Kandidaten Michael Geggus in einer historischen Mission zur Seite zu springen. Zum ersten Mal wäre ein Sozialdemokrat an der Spitze Baden-Badens, wenn der amtierende Bürgermeister in den Rathauschefsessel gewählt werden sollte. So hatten sich die beiden Wahlkämpfer das en Vogue-Thema der Bürgerbeteiligung für den Abend ausgewählt.

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Brigitte Goertz-Meissner

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Brigitte Goertz-Meissner

Brigitte Goertz-Meissner, Geschäftsführerin Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH

Die Sicht weit über die Stadtmauer hinweg gehört zum Geschäft von Brigitte Goertz-Meissner. Beim Blick zurück ins alte Jahr haben die Baden-Badener Tourismus-Chefin zwei Ereignisse besonders berührt: «Die menschenverachtenden Ereignisse von Syrien» und der «Mut» des neuen Papstes, den sie bewundere, weil er «so rigoros ein neues Zeitalter einzuläuten» bereit sei. Beim emotionalsten Thema Baden-Badens hat sie immer noch eine Wende zum Guten für den Tourismus der Stadt im Sinn: «Wir hoffen nach wie vor, dass Hyatt es irgendwann betreiben wird, wir brauchen neue Hotelbetten zumindest für unsere großen Kongresse und Tagungen.»

goodnews4-Interview mit Sasbachwaldener Bürgermeister Doll

goodnews4-Interview mit Sasbachwaldener Bürgermeister Doll

Valentin Doll, Bürgermeister von Sasbachwalden

«Es werden um die 20 bis 30 Arbeitsplätze sein und das ist für unser Dorf bedeutend», sagte Valentin Doll, Bürgermeister von Sasbachwalden, im goodnews4-VIDEO-Interview. Über die Herkunft der 20 Millionen Euro für das Projekt eines Tier- und Naturparks zeigte er sich noch letzte Woche nicht im Bilde: «Ob das aus der Grundig-Stiftung ist, glaube ich nicht, es heißt jedenfalls so, wo das Geld herkommt weiß ich nicht.» Die Stuttgarter Nachrichten hatten im Dezember spekuliert, dass die in Baden-Baden sitzende Grundig-Stiftung der Geldgeber sein könnte.

Anspruchsvoller Wahlkampf | Interview mit Magret Mergen

Anspruchsvoller Wahlkampf | Interview mit Magret Mergen

Magret Mergen, Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl in Baden-Baden

In der kurzen Zeit der Wesens- und Verhaltensstudien über die Bürger in Baden-Baden ist Oberbürgermeisterkandidatin Magret Mergen zur gleichen Erkenntnis gekommen wie Armin Schöpflin. Der CDU-Fraktionschef hatte im goodnews4-VIDEO-Interview resümiert, dass in keiner Stadt dieser Größenordnung so viel gestritten würde wie in Baden-Baden.

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Wolfgang Grenke

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Wolfgang Grenke

Wolfgang Grenke, Vorstandsvorsitzender Grenke Leasing AG und Präsident IHK Karlsruhe

Wenn Wolfgang Grenke die deutsche und weltpolitische Lage beurteilt, spielen seine nationalen und internationalen Erkenntnisse als Unternehmer eine gewisse Rolle. Mit dem Ergebnis der Koalitionsverhandlungen in Berlin ist er «nicht ganz so unzufrieden», urteilte er im goodnews4-VIDEO-Interview zum Jahreswechsel. «Was mir nicht so gefällt, ist, dass so wenig Markt im Vertrag enthalten ist, da hätte ich mir mehr gewünscht», sieht er die Gesetze des gesunden Wettbewerbs nicht ausreichend berücksichtigt.

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Michael Bauer

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Michael Bauer

Michael Bauer, FDP-Fraktionschef Gemeinderat Baden-Baden

Das Ringen von Traditionalisten und Erneuerern in der Baupolitik in Baden-Baden ist für Michael Bauer kein Wiederspruch: «Konservative und Erneuerer passen zusammen, wir müssen auf der einen Seite darauf achten, dass wir unser Stadtbild erhalten, auf er anderen Seite darf auch eine Architektur eingebaut werden, die der heutigen Zeit entspricht.» Doch der Fraktionsvorsitzende der FDP warnt im goodnews4-Jahreswechselgespräch, dass «diese Würfelarchitektur nicht durchgängig sein darf, die wir im Augenblick haben».

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Wolfgang Gerstner

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Wolfgang Gerstner

Wolfgang Gerstner, Oberbürgermeiser von Baden-Baden

«Als ich aus der Schule ging, war es das Gefühl frei zu sein und etwas ganz Neues anzugehen, jetzt ist es Wehmut, weil man einen Lebensabschnitt verlässt, der das Leben maßgeblich bestimmt hat», beschrieb Wolfgang Gerstner im goodnews4-VIDEO-Interview seine Gefühle, die er zum letzten Jahreswechsel im Amt als Oberbürgermeister Baden-Badens empfindet. Auf die Flüchtlingsdramen in Syrien, eines der großen, globalen Themen des alten und neuen Jahres, ging Wolfgang Gerstner mit einem konkreten Vorschlag ein.

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Armin Schöpflin

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Armin Schöpflin

Armin Schöpflin, CDU-Fraktionschef Gemeinderat Baden-Baden

«Kommunalpolitisch war das Neue Schloss das heißestes Thema des vergangenen Jahres, weltpolitisch ist es ganz schlimm, was in Syrien passiert», resümiert Armin Schöpflin im goodnews4-Jahreswechselgespräch seine Baden-Badener Wahrnehmung. Wie der Chef des Brenners Park-Hotels, Frank Marrenbach, der im goodnews4-VIDEO-Interview augenzwinkernd von einem Minenfeld in Baden-Baden sprach, nimmt auch Armin Schöpflin eine besondere Eigenschaft der Baden-Badener wahr: «Ich kenne keine Stadt dieser Größe, in der so viel gestritten wird wie in Baden-Baden.»

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Frank Marrenbach

goodnews4-Jahreswechselgespräch mit Frank Marrenbach

Frank Marrenbach, Direktor Brenners Park-Hotel & Spa

«Kaum ist das Eine durchgesprochen, kommt das Nächste», meinte Frank Marrenbach zu dem endlosen Strom an Themen des vergangenen Jahres 2013, denen nun das Vergessen droht. «Ökonomie der Unaufmerksamkeit», nannte der im goodnews4-Jahreswechselgespräch nachdenklich und philosophisch gestimmte Chef des Brenners Park-Hotels das Phänomen der Vergänglichkeit. Zur Diskussion und Definition der öffentlichen Streitkultur in Baden-Baden und dem Rest der Welt sagte der Chefmanager der international tätigen Oetker Collection: «Es ist vollkommen normal, dass man um gute Lösungen ringt.»

Michael Geggus zur OB-Kandidatur

Michael Geggus zur OB-Kandidatur

Michael Geggus, Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl in Baden-Baden

«Es war ein längerer Denkprozess im Oktober, November dass ich mich um das Amt als Oberbürgermeister meiner Heimatstadt Baden-Baden bewerben möchte», berichtete Michael Geggus im goodnews4-VIDEO-Interview. Er wäre nach dem Zweiten Weltkrieg der erste Sozialdemokrat, der Baden-Baden als Stadtoberhaupt führt. Die parteipolitische Arithmetik möchte Michael Geggus aber nicht im Vordergrund sehen.

<<  107 108 109 110 111 [112113 114 115 116  >>