Video

100-jähriger Emil Matzkuhn im goodnews4-VIDEO-Interview

100-jähriger Emil Matzkuhn im goodnews4-VIDEO-Interview

Emil Matzkuhn, Altstadtrat Baden-Baden

Was haben zwei Piloten der deutschen Luftwaffe des zweiten Weltkriegs mit der Geschichte unserer Stadt zu tun? Der eine, Baden-Badens Oberbürgermeister und Mitglied der CDU, der andere Stadtrat und Mitglied der SPD. Bei den Kriegseinsätzen hatten beide die Abgründe und das Grauen erfahren. Geblieben waren ihnen Courage und Unerschrockenheit. Im goodnews4-VIDEO-Interview erzählt Altstadtrat Emil Matzkuhn, der gerade 100 Jahre alt geworden ist, von historischen Stunden Baden-Badens.

Finstere Prognosen für Neues Schloss

Finstere Prognosen für Neues Schloss

Robert Mürb, Vorsitzender Landesvereinigung Baden in Europa | Wolfgang Niedermeyer, Vorsitzender Verein Stadtbild Baden-Baden| Richard Schmitz, ehemaliger Direktor Brenner’s Park-Hotel | Martin Ernst, Initiative „Rettet das Schloss“

«Ich habe kein Verständnis dafür, dass die Stadtverwaltung das genehmigt hat, es ist ein Ausverkauf des badischen Erbes in Baden-Baden», wandte sich Professor Robert Mürb im goodnews4-VIDEO-Interview entschieden gegen die Baugenehmigung im Park des Neuen Schlosses für die kuwaitische Investorin. Die dramatische Auswirkung wurde gestern durch große Plakate in Schaufensterscheiben am Augstaplatz beim ehemaligen Treff-Markt deutlich.

Frieder Burda im goodnews4-VIDEO-Interview

Frieder Burda im goodnews4-VIDEO-Interview

Frieder Burda, Kunstsammler und Museumsstifter | Patricia Kamp Kuratorin Museum Frieder Burda

Den Vorwurf einer Gänseblümchen-Neigung hat das Museum Frieder Burda längst überwunden. Was Museumsgründer Frieder Burda im goodnews4-VIDEO-Interview ankündigt, klingt eher revolutionär. Auf den Baden-Badener Hauswänden vervielfacht das Museum Frieder Burda quasi seine Ausstellungsfläche. Doch auch der Künstler JR, zeigt das Museum Frieder Burda in neuem Licht, denn der junge Franzose hat eine klare sozialkritische Botschaft.

Baden-Baden Aktuell in neuem Design

Baden-Baden Aktuell in neuem Design

Brigitte Goertz-Meissner, Geschäftsführerin Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH

Es ist eine Art Institution, auch noch im Online-Zeitalter. «Seit 51 Jahren gibt es Baden-Baden Aktuell, früher hieß es Tribüne, dann Baden-Badener Veranstaltungen», gibt Brigitte Goertz-Meissner einen kleinen geschichtlichen Überblick über ein Heftchen, was seit Jahrzehnten hilft, das Baden-Badener Kultur- und Gesellschaftsleben anzuschieben.

Baden-Badener Christkindelsmarkt eröffnet

Baden-Badener Christkindelsmarkt eröffnet

goodnews4-VIDEO-Interviews

Zu lyrischen Höhen führte die Eröffnung des Christkindelsmarktes gestern Abend zumindest zwei Baden-Badener Stadträte im goodnews4-VIDEO-Interview. Freie-Wähler-Fraktionschef Hans-Peter Ehinger berichtete über seine Fahrt vom Rebland kommend durch den verschneiten Baden-Badener Wald. Und FDP-Stadtrat Sven Jäger stand nicht nach mit stimmungsvollen Worten. Das Christkindel persönlich hatte den lyrischen Abend eröffnet.

Wolfgang Niedermeyer wartet auf Antworten aus dem Rathaus

Wolfgang Niedermeyer wartet auf Antworten aus dem Rathaus

Wolfgang Niedermeyer, Vorsitzender Verein Stadtbild Baden-Baden e.V.

Die Kommunikation des Rathauses Baden-Baden sorgt zunehmend für Kritik. Zu spät werden die Bürger in die weitreichenden Entscheidungen der Stadt einbezogen. «Beim Heilwasser war das Projekt schon entschieden, dann hat der Bürger gesagt, was interessiert mich das noch», erklärt Stadtbild-Chef Wolfgang Niedermeyer im goodnews4-VIDEO-Interview das geringe Interesse der Bürger an der Informationsveranstaltung zu den Entscheidungen rund um das Baden-Badener Quellwasser, zu der sich nur ein kleines Häuflein Bürger im Rathaus verirrte.

Baden-Badener Kurhausgarage "à la Bronx"

Baden-Badener Kurhausgarage "à la Bronx"

goodnews4-VIDEO-Reportage

Herr Niedercorn ist nicht nur Parkwächter in der Kurhausgarage, sondern ein vorbildlicher Bürger wie sich ihn die Baden-Badener Stadtverwaltung und die Kommunalpolitiker wünschen sollten. Mit wachen Augen geht er durch die ihm anvertraute Garage. Und weil ihm ein Missstand auffiel, sprach er den Baden-Badener Stadtrat Werner Schmoll an. Dieser − auch wieder vorbildlich − hatte ein Ohr für den verantwortungsbewussten Baden-Badener Parkwächter, protokollierte die Beobachtung von Herrn Niedercorn und sendete diese samt Verbesserungsvorschlag an den Chef der Stadtverwaltung, unseren Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner.

Vincentius-Diskussion im Löwen

Vincentius-Diskussion im Löwen

goodnews4-VIDEO-Reportage von Nadja Milke

Darf die Stadt Baden-Baden mit dem Bau von Luxuswohnungen Geld verdienen? Nein, sagte das Verwaltungsgericht Karlsruhe dazu. Drei weitere Fragen, die das Rathaus zum Vincentius-Mammut-Bau-Projekt beantworten sollte, stellte am Mittwochabend der Baden-Badener Architekt Oliver Ehlers bei der Bürgerveranstaltung des Vereins Stadtbild im Lichtentaler Gasthaus Goldener Löwe. Die zentrale Frage von Oliver Ehlers lautete: «Warum gab es die Grundsatzentscheidung der Stadt, dieses Gebiet zu bebauen?»

Fehlende Mitsprache der Baden-Badener | Gerhard Himmerich

Fehlende Mitsprache der Baden-Badener | Gerhard Himmerich

Gerhard Himmerich, Baden-Badener Badearzt

Ein Paradebeispiel für altes Obrigkeitsgehabe war gestern Abend im Rathaus der Auftritt von Karlheinz Hillenbrand, Geschäftsführer der landeseigenen Bäder- und Kurverwaltung, die Baden-Badens Bäder verwaltet. Es sei nie eine Erwägung gewesen, die Baden-Badener Brunnen mit einem Schild «Kein Trinkwasser» auszustatten, ließ er bei dem Bürger-Informationsabend wissen. Es war für den Statthalter aus Stuttgart wohl auch nie eine Erwägung gewesen, Bürger und Baden-Badener Badeärzte mit einzubeziehen in die Entscheidungsfindung beim Umgang mit dem Baden-Badener Wasser, das nach neuen gesetzlichen Kriterien zum Trinken nicht mehr geeignet sein soll.

Christkindel bringt drei Millionen Euro nach Baden-Baden

Christkindel bringt drei Millionen Euro nach Baden-Baden

Brigitte Goertz-Meissner, Geschäftsführerin Baden-Baden Kur- und Tourismus GmbH

«Wir haben 12.300 Übernachtungen mehr im Monat Dezember», berichtet Brigitte Goertz-Meissner im goodnews4-VIDEO-Interview vom wirtschaftlichen Erfolg des Christkindelsmarkts Baden-Baden. Selbst aus Japan und den USA reisen Besucher an, einzig um den weihnachtlichen Mythos in Baden-Baden zu erleben. «70.000 Besucher zieht es in den 36 Tagen in den Kurgarten» und bringen eine Million Euro zusätzlich für die Hoteliers und zwei Millionen für Einzelhändler und Gastronomen.

<<  111 112 113 114 115 [116117 118 119 120  >>